Erfolge bei den Hessenmeisterschaften der Leichtathleten

Für die Hessischen Meisterschaften der Leichtathleten in den AK U20 und U16 in Neu –Isenburg hatten sich einige Sportler/innen des TV Michelbach qualifizieren können und nahmen auch recht erfolgreich teil. Das beste Resultat konnte Jana Arenz in der AK U20 im Diskuswerfen erzielen. Mit neuer persönlicher Bestleistung von 36,07 m erreichte sie den  ausgezeichneten 3. Platz und hat mit weiteren Würfen gezeigt, dass noch reichlich Potenzial nach oben vorhanden ist. In der gleichen AK sprang Emily Ruth im Hochsprung mit 1,55 m bei gleicher Höhe wie die Dritte auf einen tollen 5.Platz und scheiterte auch nur ganz knapp an den 1,60 m. Diese Höhe kann sicher auch bald von ihr überwunden werden. Im 800 m Lauf der männlichen Teilnehmer steigerte Max Gohlke seine Bestzeit auf 2.08,20 min und belegte in einem großen Teilnehmerfeld Rang 16.

Das beste Ergebnis in der AK M15 erzielte Florian Blüher im Hochsprung mit 1,60 m und einem ausgezeichneten 6. Platz. Auch bei ihm war das Erreichen der nächsten Höhe sehr knapp. Dustin Blüher konnte im 800m Lauf eine neue persönliche Bestzeit mit 2:18,61 min laufen und den 9. Rang in einem engen Zieleinlauf erkämpfen. Im Speerwerfen blieb Moritz Bartel durch zu flache Würfe unter seinen Möglichkeiten und wurde mit 35,47 m 12. Bei den W15  lief Lilli Butschbach die 100m in Jahresbestzeit von 13,92 sec und wurde 32.

Schreibe einen Kommentar